Fotografie

Fotografie
Die neueren Fotoarbeiten enthalten unmittelbare malerische Eingriffe, das Digitale und Analoge verlaufen synchron. Die Gleichzeitigkeit zwischen Dystopie und (Neu-) Schöpfung findet hier und jetzt statt.

 

Die älteren Fotoarbeiten nehmen Bezug auf unsere Malerei. Sie enthalten Fragmente aus dem malerischen Prozess, die mit dem jeweiligen Foto verwoben werden, so dass sich eine dritte Ebene herausbildet. Diese "Fotomalereien" stehen nicht im Dienst von Realitäten. Sie sind im Bereich des Möglichen angesiedelt und verweisen auf ein brüchiges Sein, indem Identitäten hinterfragt und Standorte sich als wechselhaft und dauerlos erweisen.

 

Entstehung und Zerstörung 2022

Entlegen 2014